Was ist ein Aftershave?

An Aftershave scheiden sich die Geister. Noch!

Aftershave ist nicht nur eine wohltuende und erfrischende, sondern auch eine pflegende und nährende Pflege für die Haut eines Mannes.
Wir räumen in Sachen Aftershave auf:

  • Wie wirkt Aftershave eigentlich
  • Auf was Mann bei den verschiedenen Hauttypen achten sollte
  • Welche Möglichkeiten es gibt
  • Welche Inhaltsstoffe wirken dem Rasurbrand entgegen

Du hast dich noch nicht entschieden? Lies weiter und lass dich begeistern!

Mann mit Bart

 

 

Wie wirkt Aftershave?

Dein Aftershave sollte unserer Meinung nach folgende Eigenschaften aufweisen:

✔ Desinfizierung deiner Haut

✔ Pflege der Haut

✔ Angenehm kühlender Effekt

✔ Schnell einziehen

Gleichzeitig muss es zu deinem Hauttyp passen. Haut ist nicht gleich Haut! Auch wenn Männerhaut dicker und auch robuster ist als empfindliche Frauenhaut, bedeutet das noch lange nicht, dass sie alles verträgt.

Welches Aftershave soll ich wählen?

Welches Aftershave wählen
Mit Duft oder ohne? Rückfettend oder lieber nicht? Und wenn Akne im Spiel ist? Trocken- oder Nassrasur?
Nur ein paar Fragen, die Mann sich stellt und auf die wir jetzt gezielt eingehen werden:

Aftershave für fettige Haut

Eine Haut, die von Natur aus fettig ist, benötigt in der Regel keine nachfettende Pflege. Sie benötigt Luft zum atmen, damit sich die Talgdrüsen nicht unnötig verstopfen und Akne bilden. Eine gute Basis ist hier die gesunde Ernährung und auch Peelings. Nach der Rasur eignen sich einfache, flüssige Rasierwasser. Das erfrischt und ölt nicht nach.

Aftershave für trockene sensible Haut

Trockene Haut hingegen benötigt viel Pflege und im besten Falle gar keine „scharfen“ Bestandteile. So hat sie die Chance elastisch zu bleiben und besser zu regenerieren. Feuchtigkeit ist das A und O. Diese darf also gerne länger anhalten. Ein Balsam ist hier genau das Richtige.

Aftershave bei Akne

Das ist ein Geheimtipp:
Wenn du unter Akne leidest probiere unbedingt ein Aftershave nach jeder Rasur aus, denn:

★ Alkohol desinfiziert

★ Inhaltsstoffe wie Kamille beruhigen

★ die Pickel trocknen aus

Hier musst du allerdings abwägen. Wenn du trockene Haut hast, nimm eher ein Balsam der dennoch desinfiziert. Inhaltsstoffe wie Alkohol, Hamamelis oder Salbei eignen sich sehr gut.
Bei fettiger Haut entscheide dich eher für ein Rasierwasser, denn dies ölt nicht nach.

Und was ist bei Mitessern?
Mitesser sind verstopfte Hautporen an deren Ende sich Schmutz sammelt. Die schwarzen kleinen Punkte. Auch hier hilft eine Desinfektion mit Rasierwasser. Mach doch mal ein Peeling und pflege mit Aftershave nach!

Barbier rasiert Bart

Aftershave nach einer Trockenrasur?

Ja! Das geht wunderbar! Je nachdem, welcher „Rasiertyp“ du bist, gibt es auch für deine Pflege das passende Produkt.
Im Grunde ist es ja gleich: Haare sind ab, Haut hier und da geschädigt. Auch hier wirken die Aftershaves desinfizierend und pflegend.

Aftershave ohne Rasur?

Abends noch mal los, aber Rasur scheidet aus?
Manche mögen das Gefühl nicht, andere sind sich sicher: auch Abends nach der Dusche muss noch etwas für die Gesichtspflege getan werden. Es schadet dem Bart nicht, der Haut auch nicht, ein MUSS ist das aber nicht!

Aftershave mit Bart

Eher nicht. Es gibt hervorragende Öle und Balsame für die Bartpflege, die das Gesichtshaar genauso schön wie das Kopfhaar machen. An einem Bart muss auch nichts desinfiziert werden, Hautirritationen finden nicht statt. Wer zu Akne und Co. neigt, kann betroffene Stellen natürlich abtupfen.

Rasierklinge und Pinsel

Aftershave – Anwendung und Eigenschaften

Zu einer guten Gesichtspflege beim Mann gehört neben dem Rasieren natürlich auch die Pflege der Haut. Gründliches Waschen mit einer pH-neutralen Seife, ein schönes Peeling, eine saubere Rasur und die entsprechende Nachpflege… und Zack! Toll gepflegte und duftende Haut.
Das mit dem Aftershave ist einfach:
trage es nach der Rasur und der Reinigung deiner Haut sauber und gründlich, sparsam aber ausreichend auf. Fertig. Wenn du nur partiell auftragen möchtest, kannst du auch ein Wattepad nutzen.

** Was ist eigentlich Rasurbrand? **

Als Rasurbrand bezeichnet man die durch die Rasur geschädigte Haut. Sie ist rot, warm, pickelig, brennt und juckt. Schuld ist die durch die Rasur geschädigte Haut. Diese versucht zu heilen, die nachwachsenden Haare entzünden sich. Diese Pickel können sich mitunter tagelang hartnäckig halten. Die Haut benötigt eine Weile, bis sie sich regeneriert hat.

Rasierklinge

Aftershave beliebte Inhaltsstoffe

Auch die Männerhaut hat sich mit der Lebensweise geändert. Früher lief ein Mann wettergegerbt in Lederhaut zum Date und es brannte halt nach dem rasieren. Heute ist das weder „In“ noch notwendig. Was „In“ ist, sind pflegende, natürliche und nährende Inhaltsstoffe.

Aftershave mit Aloe Vera

Aloe Vera ist eine großartige Pflanze mit einer unglaublichen Heilkraft. Aus diesem Grunde eignet sie sich hervorragend für ein Aftershave. Ihre Inhaltsstoffe nähren die Haut und unterstützen durch die leicht kühlende Wirkung. Aftershaves mit Aloe Vera sind schnell zu finden.

Aftershave mit Öl

Viele Öle eignen sich nicht für ein Aftershave, die Olive hingegen schon. Olivenöl oder Jojobaöl ist desinfizierend und lässt die Haut entspannt bleiben.
Aber Achtung: wer unter eher fettiger Haut leidet, für den kann Olivenöl schon „too much“ sein.

Aftershave ohne Alkohol

Für besonders empfindliche Haut eignet sich ein Aftershave ohne Alkohol. Männerhaut ist zwar von Natur aus dicker als Frauenhaut, fettet aber auch mehr. Aus diesem Grunde sollte sich etwas in dem Aftershave befinden das leicht kühlt, beruhigt und dennoch desinfiziert. Pflanzen wie Aloe Vera, Kamille und auch Stoffe aus der Birke eignen sich hervorragend dafür.

Aftershave ohne Parfüm

An Parfüm scheiden sich die Geister, und das dürfen sie auch. Zumal, wer ein Deodorant, ein Parfüm und dazu noch ein Aftershave benutzt welches duftet, wird nicht selten mit einem Duftbaum für das Auto verwechselt. Undefinierbar – bestenfalls erträglich.
Wer es dufttechnisch aufgeräumt mag, der entscheidet sich für ein Aftershave ohne eigenen Duft oder stellt es ganz einfach selbst her und lässt damit Platz für den Lieblingsgeruch.

Wo man Aftershave kaufen kann

Jetzt geht es an das Eingemachte. Wenn du weißt, was deine Haut braucht, muss nur noch die Nase zufrieden gestellt werden. Das geht im Internet schlecht. Noch. Hier kann man nur die Empfehlung aussprechen sich im Einzelhandel schlau und Geruchsfest zu machen. Du brauchst ein wenig Entscheidungshilfe von den Experten? Kein Problem! Lese unsere Tests und finde das beste Produkt, passend zu DIR. Einfacher kann man kaum zur richtigen Entscheidung geführt werden!

Große Vergleichstabelle


 Testsieger      PreistippNatursieger     
MarkeL'Oréal Men ExpertBiotherme HommeNivea MenWeledaBalea MenBulldogNivea MenL'Oréal Men ExpertL'Oréal Men ExpertFlorenaalverde Naturkosmetikelkos For MenBalea MenNivea MenprinceSHAVEBalea MenCien MenL'Oréal Men Expert
ProduktHydra EnergyApaisant Sans AlcoolProtect & CareAfter Shave BalsamEnergy Q10OriginalSensitiveHydra Sensitive BirkensaftHydra SensitiveSensitiveSensitivSensitivSensitiveSensitive CoolSENSITIVUltra SensitiveAfter Shave BalsamHydra Power

Bild

Preis/100ml4,95 €39,99 €3,99 €15,68 €6,95 €9,99 €8,95 €
9,95 €2,95 €
4,43 €2,45 €8,06 €2,45 €2,95 €2,45 €
Feuchtigkeitssp.
Hautgefühl
Antisepsis
Inhaltsstoffe
Ergiebigkeit
Einziehgeschw.
Duft
Behälter
Sonstiges*
Gesamtwertung

75.0%

70.5%

66.5%

62.5%

62.5%

61.5%

61.5%

61.0%

56.5%

54.5%

52.0%

48.5%

41.0%

41.0%

39.5%

Zum Shop
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Amazon
Aldi
DM
Lidl
Amazon
 Mehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr InfosMehr Infos

Unterschiede Aftershave und Cologne

Ein Cologne oder auch Eau de Cologne ist eigentlich eine Beschreibung für ein Duftwasser. Was ganz klar fehlt, sind die pflegenden Bestandteile eines Aftershave. Wer sich dies am Ende der Rasur in das Gesicht gibt, erhält die desinfizierende Wirkung des Alkohols. Pflegend, ist das aber nicht.

Unterschiede Aftershave und Lotion

Eine Lotion ist immer mehr auf Pflege, nicht auf Desinfektion ausgerichtet. Die modernen Pflegeprodukte beinhalten aber beides, Lotion und Desinfektion. Eine Lotion ist leicht und zieht schnell ein, ohne grob fahrlässig einen öligen Schmierfilm auf der Haut zu hinterlassen. Eignet sich hervorragend für sensible Haut!
Flüssigkeitsspender

Vor- und Nachteile Balsam

Hier haben wir die Vor- und Nachteile noch einmal aufgeführt:

Vorteile Aftershave

Aftershave und Rasierwasser haben klar ihre Vorteile. Sie sind

  • desinfizierend
  • pflegend
  • schließen die Poren
  • duften
  • verhindern Rasurbrand
  • verringern eingewachsene Haare
  • können auch bei Akne helfen

Nachteile Aftershave

Gibt’s die auch? Gibt’s:

  • gute Aftershaves können durchaus ihren berechtigten Preis verlangen
  • welches Rasierwasser das Beste für einen ist, muss Mann eventuell erst noch herausfinden

Fazit

Aftershave ist längst aus der Altherrenrolle hinausgewachsen und pflegt heutzutage jede Männerhaut. Es verhindert Rasurbrand, bekämpft Pickel und kann duften. Die Richtung geht „back to the nature“, Pflanzenkraft vs. Chemie.
Egal ob Mann trockene, fettige, sensible oder Mischhaut hat: ein Afterhave ist seit je her die perfekte Nachpflege für eine gepflegte Männerhaut, die von Frauen begehrt und von anderen Männern beneidet wird.
Mann mit Bart von hinten

FAQ

Wer erfand Aftershave?


Die Geschichte des Aftershaves ist nicht besonders lang. Lediglich 200 Jahre. Die Grundzutaten sind seit je her Wasser und Alkohol. Die Römer waren es, die noch Öle, Eichenrinde, Salbei und weitere pflegende Dinge mit in das Aftershave gaben. Seither wurde es immer weiter entwickelt. Als der elektrische Rasierer in die Häuser einzog, zog das Aftershave eine Weile aus. Jetzt kommt es wieder. Speziell den heutigen Bedürfnissen angepasst.

** Übrigens **

Es gibt alte Schotten, die klatschen sich klassisch statt Aftershave einen Single Malt ins Gesicht! Slàinte!

Pharma-Flaschen

Warum brennt Aftershave manchmal?


Nach der Rasur ist die Haut empfindlich. Durch den Vorgang des Rasierens wird die Haut mal mehr, mal weniger, provoziert. Die Haut wird hin und wieder leicht mit eingeschnitten. Rasurbrand ist die Folge. Es entstehen kleine Verletzungen in denen der Alkohol brennt. Alkohol ist ein wesentlicher Bestandteil des Aftershaves, er dient zur Desinfektion und ist auch hervorragend gegen Bakterien geeignet.

Rasurbrand vorbeugen


Gelingt dir, indem du scharfe und saubere Klingen nutzt. Lass sie nicht in der Feuchtigkeit liegen und wechsle sie regelmäßig.

** Hinweis: Aftershave in den Augen **

Sollte das Aftershave einmal versehentlich in die Augen gelangen, diese sofort mit klarem Wasser gründlich ausspülen. Blind wird man davon nicht, brennen kann es aber ziemlich gut. Wenn es nach ein paar Minuten nicht wesentlich besser ist, dennoch bitte den Augenarzt aufsuchen, kleine Verletzungen im Auge können für nicht unerhebliche Schwierigkeiten führen.

Einmachglas mit Balsam

Hilft Aftershave gegen Pickel nach der Rasur?


Ja. Aftershave desinfiziert und pflegt. Rasurbrand und Akne finden dieses Duo zum davonlaufen!

Aftershave selber machen


Kein Bock auf convenience Aftershave?
Schau doch mal in unserer Tipps&Tricks-Rubrik vorbei, du kannst dir dein Balsam auch ganz einfach selbst herstellen.


1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.