After-Shave-Balsam

After-Shave-Balsam

AFTERSHAVE OHNE ALKOHOL

Sieht man sich die Inhaltsstoffe eines herkömmlichen Aftershaves an, fällt Alkohol als Erstes auf. Aber was ist der Sinn dahinter und welche Nachteile hat Alkohol in Aftershave? Dieser Artikel nimmt die Herausforderung an und untersucht die Vor- und Nachteile von alkoholfreiem Aftershave. Zum Schluss wird ein Fazit gezogen.

1. Alkohol in Aftershave - was ist der Sinn?

Viele Menschen entscheiden sich für ein Aftershave ohne Alkohol, um ihre Haut zu schonen. Doch ist das wirklich notwendig? Alkohol in Aftershave hat verschiedene Funktionen. Zum einen kühlt er die Haut, was angenehm ist, wenn man sich rasiert hat. Zum anderen dringt er tiefer in die Haut ein und verbessert die Absorption der Inhaltsstoffe des Aftershaves. 

Alkohol in Aftershave hat aber auch Nachteile. Es kann auf der Haut Reizungen verursachen. Diese Reizungen können sowohl unmittelbar nach dem Auftragen als auch später auftreten. Außerdem trocknet es die Haut aus, was unangenehm ist und die Regeneration behindern kann. Aus diesem Grund empfehlen viele Experten den Verzicht auf alkoholhaltige Produkte oder die Bevorzugung alkoholfreier Aftershaves. Alkohol ist ein bekanntes Konservierungsmittel und wird daher häufig in Aftershave verwendet.

Falls du also empfindliche Haut hast oder einfach nur auf Nummer Sicher gehen möchtest, solltest du unbedingt ein Aftershave ohne Alkohol ausprobieren! Es ist zwar etwas teurer als herkömmliche Aftershave-Produkte mit Alkohol – doch du wirst es nicht bereuen!

2. Nachteile von Alkohol in Aftershave

Alkohol in Aftershave ist eine häufig genutzte Methode, um die Haut zu beruhigen und zu kühlen. Aber es gibt auch einige Nachteile, die beachtet werden sollten. Zunächst einmal kann Alkohol in Aftershave empfindliche Haut reizen und es kann auch zu Hautirritationen führen. Wenn du empfindliche Haut hast oder unter Akne leidest, solltest du vielleicht auf Alkohol in deinem Aftershave verzichten. 

Der größte Nachteil von Alkohol in Aftershave ist, dass es die Haut austrocknen kann. Wenn du dein Gesicht nach dem rasieren mit einem alkoholhaltigen Aftershave berührst, fühlt es sich vielleicht kühl und angenehm an. Dieser Effekt hält  aber nicht lange an. Sobald der Alkohol verdunstet ist, wird deine Haut trocken und rau. 

Ein weiterer Nachteil von Alkohol in Aftershave ist, dass es die Poren öffnen kann. Dies kann dazu führen, dass Bakterien in die Poren gelangen und Infektionen verursachen. Schließlich kann Alkohol in Aftershave auch die Augen reizen, wenn du nach der Verwendung deine Augen berührst.

3. Vorteile von alkoholfreiem Aftershave

Alkoholfreies Aftershave bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichem Aftershave, das Alkohol enthält. Einer der größten Vorteile ist, dass es weniger reizend für die Haut ist und somit weniger Entzündungen verursacht. Wenn du empfindliche Haut hast oder anfälliger für Akne bist, kann alkoholfreies Aftershave die perfekte Lösung sein. 

Alkoholfreies Aftershave kann auch helfen, Feuchtigkeit in Ihrer Haut zu speichern und den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherzustellen. Dies stellt sicher, dass dein Gesicht nicht austrocknet und gleichzeitig die Poren verschließt, um Unreinheiten abzuwehren. Einige der beliebtesten Vorteile von alkoholfreiem Aftershave ist somit, dass es die Haut nicht so sehr austrocknet und irritiert wie Aftershave mit Alkohol. Ein weiterer Vorteil von alkoholfreiem Aftershave ist, dass es einen angenehmen Duft hat und nicht so scharf riecht wie herkömmliches Aftershave mit Alkoholgehalt. 

Es gibt viele verschiedene Arten von alkoholfreien Aftershaves mit unterschiedlichen Düften. Alkoholfreies Aftershave ist auch leichter zu verwenden als herkömmliches Aftershave mit Alkoholgehalt. Es hat keine scharfe Konsistenz oder brennende Empfindung auf der Haut und lässt sich leicht verteilen. Aufgrund der sanften Formel kann es auch viel länger eingesetzt werden als herkömmliches Aftershave ohne die Gefahr von Reizungen oder Entzündungen. Alles in allem bietet alkoholfreies Aftershave eine gute Alternative zu herkömmlichem Rasierwasser mit Alkoholgehalt und ist die bessere Option für Personen mit empfindlicher Haut.

Es hat viele Vorteile gegenüber dem traditionellen Rasierwasser und hinterlässt ein angenehm duftendes Finish!

Was die Haut nach der Rasur braucht, ist in erster Linie Feuchtigkeit.

4. Hersteller von alkoholfreiem Aftershave

Es gibt eine Reihe von großen Herstellern, die alkoholfreies Aftershave anbieten. Bevor du dich für ein Produkt entscheidest, solltest du sicherstellen, dass es das ist, was du willst. Viele Marken haben verschiedene Sorten und Varianten zur Auswahl. 

alkoholfreies Aftershave

Ein beliebter Hersteller von alkoholfreiem Aftershave ist Nivea. Sie produzieren Pflegeprodukte mit und ohne Alkohol, die sehr mild zur Haut sein können. Auch viele weitere Hersteller wie Gillette, Biotherm, L'Oréal, Balea und viele mehr produzieren heutzutage Aftershaves ohne Alkohol.

Aftershave-Balsam

Die beliebteste Lösung in der Rasurpflege stellt für viele Männer heutzutage ein Balsam dar. Es vereint alle Vorteile der Rasur- & Hautpflege in einem Produkt. Dadurch erzielen Männer ein glattes, fühlbares und attraktives Ergebnis.  Mit dem richtigen Balsam kannst du die Irritation reduzieren, die bei der täglichen Rasur entsteht. Aufgrund seiner enorm positiven Auswirkung haben sich immer mehr Hersteller entschieden After-Shave-Balsame und Aftershaves ohne Alkohol zu produzieren.  Wenn du also alkoholfreies Aftershave verwenden möchtest, kannst du sicher sein, dass es viele Optionen gibt! Egal, ob du etwas Natürliches oder etwas von einem großen Markennamen suchst – es gibt viele hervorragende Produkte da draußen! Nimm dir Zeit, um herauszufinden, was für deinen Körper am besten funktioniert – dann kannst du rasieren wie ein Profi!

5. Fazit

Nachdem wir uns nun mit Aftershave ohne Alkohol auseinandergesetzt haben, können wir sagen: Unsere Haut wird es uns danken, wenn wir auf Aftershave ohne Alkohol umsteigen. Die enthaltenen Inhaltsstoffe sind sanfter zu unserer Haut und es wirkt genauso gut, wenn nicht sogar besser. Also warum noch länger warten? Überzeuge dich selbst.  Verschaffe dir mit Deutschlands größter Vergleichstabelle einen Überblick über die besten After-Shave-Balsame und Rasurpflegeprodukte ohne Alkohol!

FAQ

Häufige Fragen unserer Leser

Da Aftershave mit Alkohol zu Hautirritationen und trockener, rauer Haut führen kann, solltest du bei empfindlicher Haut besser auf ein Aftershave ohne Alkohol oder ein Aftershave-Balsam zurückgreifen.

  • Da das Aftershave grundsätzlich nach der Rasur aufgetragen wird, solltest du nach der gründlichen Rasur dein Gesicht gut abtrocknen. Die Haut darf aber auch gerne noch leicht feucht sein.
  • Wasche dir nun gründlich die Hände und gebe anschließend etwas Aftershave darauf. Danach das Aftershave in beiden Händen verreiben.
  • Jetzt wird das Aftershave im Gesicht verteilt – idealerweise genau dort, wo du dich zuvor rasiert hast.
  • Danach kann das Aftershave mit kleinen, kreisenden Klopfbewegungen noch ein wenig einmassiert werden.
  • Abschließend wird noch einmal etwas Aftershave in den Händen verteilt und am Hals aufgetragen.

Während ein Rasierwasser streng genommen nur aus in Wasser und Alkohol gelösten Duftstoffen besteht, ist der Begriff  “Aftershave” viel allgemeiner gefasst. So sind einigen Produkten noch Pflegestoffe zugesetzt, die je nach Typ auch die Konsistenz ein wenig verändern können (z.B. ein leicht seifiges oder öliges Gefühl).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hand wirft Münze in Sparschwein

Werde zum Rasur-Profi & Sparfuchs!

Hol Dir ein paar simple Tricks rund ums Thema Rasieren!
Mit einfachen Tipps bares Geld sparen: